Die Gärtnerei

Seit Anfang der achtziger Jahre wird in der Werkhof-Gärtnerei im Ortsteil Grevel nach Demeter-Richtlinien biologisch-dynamischer Gemüseanbau betrieben. Neben dem selbstverständlichen Verzicht auf chemisch-synthetische Düngemittel und Pestizide drückt sich dies in der besonderen Beachtung irdischer und kosmischer Lebenszusammenhänge aus. Ausgewählte Aussaattage und Saatgut, die eigene Jungpflanzenproduktion, intensive Kompostarbeit und die Anwendung der biologisch-dynamischen Präparate (auch zur Unterstützung der Pflanzengesundheit) sind Merkmale unserer täglichen Arbeit. Als lokale Gärtnerei beliefern wir die AboKIste mit Gemüse aus eigenem Anbau.

Bewirtschaftet wird eine Anbaufläche von 4 ha im Freiland und 0,5 ha in 13 Gewächshäusern.

Das Gemüse wird speziell für die Kunden der AboKIste, des Hofladens  und unseres Marktstandes angebaut. Es wird vorwiegend „Frisch“- Gemüse kultiviert – dabei profitieren die Kunden bestmöglich vom kurzen Weg vom Acker in die AboKiste.

Daneben tragen wir seit einigen Jahren zum Erhalt alter Kultursorten bei, indem wir über 70 Historische Tomatensorten, 30 Chilisorten und diverse andere vom „Aussterben“ bedrohte Gemüsesorten kultivieren und vermehren. Sowohl Saatgut und Jungpflanzen, wie auch die besonders schmackhaften Tomaten und Chilis können Sie bei uns saisonal erwerben.