Start » Pflanzen » Gemüse » Paprika

Paprika

Alle Paprika-Jungpflanzen: 4 € / St.

Anbautipps für Paprika

Paprika sind mehrjährige, wärmeliebende Pflanzen.

Die Pflanzen brauchen viel Sonne und Wärme, am besten gedeihen sie im Gewächshaus, sehr gut jedoch auch in einem Kübel mit mindesten 15 Litern durchlässiger, gut aufgedüngter Erde, der sehr sonnig und geschützt im Freien steht. Chilis sind dabei etwas robuster als Paprika, unter guten Bedingungen kann man sie im hellen und frostfreiem Raum überwintern. Bei beiden wird, um das Pflanzenwachstum anzuregen, die erste Blüte, die sogenannte Königsblüte ausgebrochen, da die Pflanze sich sonst zu sehr auf die Ausbildung der ersten Frucht konzentriert. Fast alle Chilischoten kann man gut Trocknen – je dünner oder kleiner die Früchte, desto sicherer.

Vorsicht: Bei scharfen Sorten Einmalhandschuhe tragen, Hände waschen!

Pflanzung: Ab Mitte Mai, in lockere, humose Gartenerde (frostempfindlich!) Substrat: Lockere, humose und gut aufgedüngte Erde (z.B. mit Horngrieß,
-spänen oder kompostiertem Mist). Im Kübel sollten je nach Größe der Früchte ca. 15 Liter Erde pro Pflanze ausreichen.

Entwicklung: Alle Paprikaschoten sind zuerst grün und reifen dann rot oder gelb oder orange. Nur die Sorte Puszta Gold ist zuerst hellgelb und reift rot ab. Chilis sind grün und reifen über violett, hellgelb oder weiß zu orangenen, gelben oder roten Früchten heran.

Standort: Chili und Paprika lieben einen sonnigen und warmen Standort im Gewächshaus oder auf der Terrasse (im Gewächshaus: die Sorte Sprinter).

Pflege: Vor Regen und Wind schützen, ausreichend wässern, (auf dem Boden, am besten morgens), bei Bedarf flüssig nachdüngen. Königsblüte ausbrechen (s.o.). Eventuell die Pflanze im Blattwuchs etwas stutzen.

Ernte: Chili und Paprika bitte möglichst reif ernten und genießen!

Afrodita

blockige, etwas stärker gerippte, dickwandige, gelb reifende Früchte, besser fürs Gewächshaus geeignet, ausgezeichneter Geschmack

Atris F1

Dünnwandiger Spitzpaprika, von grün auf rot reifend, süß, guter Ertrag, auch die grünen Früchte sind sehr schmackhaft

Cooper F1

Paprika Cooper

spitze, dünnwandige Paprika, rot reifend, süß, reift langsamer, braucht sehr viel Wärme

Corno Giallo

Ertragreicher, früh reifender Bullhorn-Typ mit dickwandigen, schweren, gelb-reifenden Früchten. Fruchtlänge ca. 17-20 cm, Fruchtgewicht ca. 200-300 g, hochwachsend, wohlschmeckend

Cubo Orange

dickwandige schwere, blockige Füchte, die von dunkelgrün zu tieforange färben, sehr fruchtiger Geschmack

Flynn

Robuste Sorte, kompakter Wuchs, leuchtend orangene Früchte, sehr guter Geschmack

Fritz

Niedrige und kompakt wachsende Minipaprika, robust und wüchsig, sehr aromatisch, für den Kübel und das Hochbeet geeignet

Liebesapfel

bekannte Feinschmecker-Sorte mit tomatenförmigen, runden Früchten, dickfleischig, rot reifend

Oranos F1

Paprika Oranos

spitze, dünnwandige Paprika, orange reifend, süß, sehr guter Ertrag, bei Kindern sehr beliebt

Palladio F1

Spitze, gelbe Frucht, süßer, milder Geschmack, geeignet für den Balkon