Start » Pflanzen » Zucchini

Zucchini

Alle Zucchini-Jungpflanzen: 3,90 € / St.

Anbautipps für Zucchini

Zucchini sind einjährige, wärmeliebende, sehr schnell wachsende Pflanzen.

Standort: Buschige Sorten kann man im Kübel (ca. 15 bis 20 l) auf der Terasse kultivieren, alle rankenden Sorten brauchen einen sonnigen Platz im Garten oder auf dem Kompost, Platzbedarf ca. 1 bis 2 m².
Pflanzung: Ab Mitte Mai, in lockere, humose Gartenerde; die Pflanzen sind sehr frostempfindlich.

Pflege: Zum Anwachsen gut wässern, auf Schneckenfraß achten und – bis die Blätter den Boden bedecken – das Unkraut entfernen. Männliche Blüten sind an den dünnen Stielen zu erkennen, weibliche an dem darunterliegenden verdickten Fruchtknoten, aus dem sich die Früchte entwickeln. Die Blüten sind zum Verzehr geeignet!

Ernte: Am besten täglich, jedoch mindestens jeden zweiten Tag die Zucchini ab ca. 15 cm Länge ernten. Sie schmecken dann sehr zart und die Pflanze wird dazu angeregt, immer wieder neue Früchte zu produzieren. Wenn die Früchte zu groß werden, wird die Schale hart, es bilden sich dicke Kerne im Fruchtfleisch und es wachsen kaum noch Früchte nach, die Pflanze wird zu sehr ausgezehrt. Fruchtfleisch, frühreifend und aromatisch.

Black Beauty

mittelfrühe, reichtragende Sorte, dunkelgrüne Früchte

Goldrush

mittelfrühe, guttragende Sorte, goldgelbe Früchte, feines Fruchtfleisch, buschige Wuchsform

Patio Star F1

für Topf und Balkon, frühe, grüne Sorte, sehr kompakte Pflanze, gut geeignet für den Kübel, guter Ertrag

Serafina

dunkelgrüne, marmorierte, glänzende Früchte, kompakt wachsend mit gutem Ertrag, buschiger Wuchs

Sommerball F1

frühe, gelbe, kugelförmige Früchte, für Topf und Balkon, speziell für Kübel geeignet, guter Ertrag

Sunstripe F1

wunderbar lebhaft gestreifte, goldgelbe Früchte, frühe Sorte

Zappho

botanisch zwar ein Kürbis, wird aber wie Zucchini verwendet, die runden, grünen Früchte mit einem Durchmesser von 8-12 cm in hellgrünem Zustand
ernten , der Geschmack erinnert an frische Erbsen, Pflanze wächst buschig, rankt erst später im Herbst